Altenzentrum St. Franziskus
Senioreneinrichtungen St. Franziskus

Altenzentrum St. Franziskus

Sehr geehrte Interessierte,

durch eine Veränderung der Eigenständigkeit im Alter ist der Mensch oft auf Hilfe angewiesen. Wir bieten: eine umfassende Betreuung, eine professionelle Pflege (Bezugspflege), eine medizinische Versorgung, Unterstützung bei der Integration in der neuen Umgebung und Physiotherapeutische Betreuung.

Das Altenzentrum St. Franziskus liegt zentrumsnah der Stadt Löningen. Wir bieten Ihnen ein neues Zuhause mit individuellem Wohnkomfort. Je nach Ihrem ganz persönlichen Anspruch können Sie in unserem Haus und in der Stadt Löningen an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen.

Wir möchten Ihnen eine Entscheidung für Ihr neues Zuhause oder für die Kurzzeitpflege so angenehm wie möglich gestalten und beziehen gern, soweit Sie möchten, Ihre Vertrauten oder Angehörigen in Gespräche mit ein.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

E.Ficker und M.Gerdes
GeschäftsführerPflegedienstleitung
Eberhard FickerMartina Gerdes

Kontakt

Senioreneinrichtungen gemeinnützige GmbH
St. Franziskus Löningen

St. Annen-Straße 16
49624 Löningen

Telefon (0 54 32) 9 69-0
Telefax (0 54 32) 9 69-990
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gemeinsam geht vieles besser. Das regelmäßige Zusammensein möglichst die gleichen Tage und somit auch die gleichen Gäste bedeutet, sich besser kennen zu lernen. Jeder hat seinen festen Platz in der Runde und freut sich auf das, was der Tag bietet. Der Tagesablauf ist sinnvoll gestaltet. Zusammengehörigkeit vermittelt Sicherheit, Freude und motiviert zum Aktivsein. Jeder ist seinen Fähigkeiten entsprechend gefordert und gefördert. Manchmal werden dabei längst vergessene Fähigkeiten und Talente aus früheren Zeiten wieder entdeckt.

Bei allem, was wir unternehmen, berücksichtigen wir die individuellen Bedürfnisse unserer Gäste. Deshalb nimmt auch die Einzelbetreuung einen wichtigen Platz ein. Wir wollen das Selbstwertgefühl und das Wohlbefinden eines jeden Gastes verbessern und gezielt fördern.

Tagesgäste, können hier von niedergelassenen Therapeuten, wie z.B. Krankengymnastik oder Ergotherapeuten, behandelt werden. Ebenso können Arztvisiten stattfinden. Ein Besuch des Friseurs, sowie der Fußpflegerin ist nach Absprache möglich.
Um einen Einblick bei uns zu bekommen bieten wir Ihnen einen kostenlosen Probetag an. Nach ihrer Entscheidung können sie wählen, wie viele Tage sie in Anspruch nehmen möchten für den Besuch hier in der Tagespflege.

Der Tagesablauf gliedert sich wie folgt:
fortlaufendes Eintreffen der Gäste, gemeinsames Frühstück
Zeitungsrunde mit Unterhaltung
Betreuungsangebot
gemeinsames Mittagessen
Mittagsruhe
gemeinsames Kaffeetrinken mit Kuchen
Betreuungsangebot
Die Gäste werden abgeholt


Unter Anleitung des fachlich geschulten Pflegeteams können die Tagesgäste an einem differenziertem Beschäftigungs- und Therapieangebot teilnehmen. Selbstverständlich sind pflegerische und aktivierende Maßnahmen fester Bestandteil des Betreuungsangebotes.
Unsere Ziele sind Handlungs-, alltags- und erlebnisorientierte Beschäftigung. Um den genannten Zielen und den individuellen Interessen und Bedürfnissen der Tagesgäste zu entsprechen, stellen geschulte Mitarbeiter für jede Woche ein Programm mit gezielten Angeboten zur Beschäftigung und Förderung vielfältiger Fähigkeiten zusammen. So bieten wir an fünf Tagen in der Woche die Möglichkeit an einem sozialen Gruppenangebot teilzunehmen. Tagesgäste, die an diesen Angeboten nicht mehr teilnehmen können, haben die Möglichkeit einer Einzelbetreuung. Ein besonderer Schwerpunkt ist das gemeinsame Singen, Spielen und Erleben.

Ziele

Zu den Gruppenangeboten gehören z.B.:
  • - Basteln und Malen
  • - Kochen und backen
  • - Gedächtnistraining
  • - Spielen (Gesellschaftsspiele, Bingo)
  • - 10-Minuten-Aktivierung


Beispiele für die Einzelbetreuung sind:
  • - Gespräche
  • - Vorlesen
  • - Esstraining
  • - Anregung der Wahrnehmung und Förderung des Wohbefindens durch Musik, Gerüche, Bewegung und Berührung (Basale Stimulation)
Bewegung wirkt in jedem Lebensalter positiv auf die Körperfunktionen (z.B. das Herz-Kreislauf-System, die Durchblutung des Gehirns, die Atmung, den Appetit, die Verdauung, den Gleichgewichtssinn) und fördert den Schlaf und das allgemeine körperliche und seelische Wohlbefinden. Die Fähigkeit, sich selbständig bewegen zu können, oder die Einschränkung der Mobilität entscheidet mit darüber, wie unabhängig ein Tagesgast noch sein kann.

In den Senioreneinrichtungen können Tagesgäste teilnehmen an:
  • - Gymnastik
  • - einem Bewegungsprogramm zur Sturzprophylaxe
  • - Kraft- und Balancetraning
  • - Sitztanz
  • - Spielen mit Bewegung z.B. Schwungtuch, Bällen usw.

Bewegung

Wir fördern: körperliche und geistige Fähigkeiten der Tagesgäste und bauen soziale Kontakte auf. Wir begleiten: Pflegende Angehörige und bieten ihnen über dieses Angebot Entlastung vom Alltag

Für einen Besuch der Tagespflege stellen die Pflegekassen seit dem 01.01.2015 zusätzliche finanzielle Mittel zur Verfügung, ohne das Ihnen Pflegegeld oder Leistungen der Sozialstation gekürzt werden.
Unsere Tagespflege arbeitet mit einem Taxiunternehmen zusammen. Somit besteht das Angebot dass die Tagesgäste morgens von zu Hause abgeholt und am späten Nachmittag zurückgebracht. Dabei orientieren wir uns gerne, soweit das möglich und wirtschaftlich vertretbar ist, an den Wünschen der Angehörigen bzw. des jeweiligen ambulanten Dienstes.